_

Perfluorelastomer (FFKM O-Ringe)

FFKM O-ringeWo immer Kautschukdichtungen aggressiven Medien oder großer Hitze ausgesetzt sind, wird Perfluorkautschuk (FFKM) eingesetzt. Nur Dichtelemente aus diesem Werkstoff erreichen die nahezu universelle Chemikalienbeständigkeit von PTFE, verfügen aber über zusätzliche Dicht- und Rückstelleigenschaften (Druckverformungsrest) und die Kriechbeständigkeit von Elastomer.

Überall dort, wo extreme Sicherheitsstandards gelten und ein hoher Wartungs- und Instandhaltungsaufwand den Preis der Dichtungen übertrifft, wird der Einsatz von Perfluorelastomeren dem der Standardelastomere vorgezogen.

Über die typische O-Ring-Anwendung hinaus kann die breite Chemikalienbeständigkeit sowie hohe Temperaturgängigkeit von bis zu 334° C der Perfluor-Familie auch für weitere Anwendungen im elastischen Dichtungsbereich und bei Elastomerkomponenten eingesetzt werden.

PICT0018Durch eine hohe Flexibilität im Werkzeug- und Formenbau können Lösungen für kundenbezogene Aufgaben kurzfristig erarbeitet werden.

Dank der einzigartigen Eigenschaften von Perfluorelastomer wird ein frühzeitiger Ausfall der Dichtung oder eine Quellung des Materials minimiert.

Im Vergleich zu Standardelastomeren, die unter extremen Bedingungen nach 45 Stunden einen hohen Verschleiß aufweisen, haben FFKM-Produkte unter gleichen Bedingungen einer Betriebsdauer von über 4.300 Stunden stand gehalten.

Bekannte Handelsnamen: Kalrez®, Chemraz®, Simriz®, Perlast®

Werkstoffspezifikationen

Qualität Material Shore Farbe Maximale Temperatur
Standard-Compound 9910-75 75 schwarz +260°C
Standard-Compound FDA 9914-75 75 weiss +250°C
Standard-Compound Hochtemperatur 9950-75 75 schwarz +320°C
Spezial-Compound FDA 9928-85 85 weiss +250°C
Spezial-Compound Soft 8810-65 65 transluzent +300°C
Spezial-Compound Hochtemperatur 8814-70 70 bernsteingelb +334°C
Spezial-Compound Hart 8820-80 80 transluzent +300°C

Die angegebenen Werte der typischen Eigenschaften sind in Versuchen unter laborüblichen Bedingungen ermittelte Durchschnittswerte. Diese korrelieren nicht zwangsweise mit Resultaten, die am Fertigteil ermittelt werden. Unsere Angaben befreien den Anwender nicht, Eignungsversuche durchzuführen. Fertigungsverfahren und enthaltene Rohstoffe werden dem Fortschritt der Technik bzw. den gesetzlichen toxikologischen Bestimmungen angepasst.

Eckdaten

  • FFKM O-Ring Durchmesser bis 1000mm, kleinste Schnurstärke 0,7mm
  • Flachdichtungen, Formteile ca. 4-6 Wochen, je nach Komplexität
  • Härten von 60 – 90 Shore A

 

Download: FFKM-Prospekt 2012

Kontakt

Haben Sie eine Anfrage, Wünsche oder Anregungen, so kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Oder rufen Sie uns an unter Tel:
+49 (6074) 8431-0

Neue Kataloge


Kataloge 2012-Version

QR-Code

vCard Lehmann

TÜV zertifiziert

TÜF zertifiziert